Vorträge & Workshops

Wissensvermittlung ist oft gar nicht so einfach, wie man sich das vorstellt. Wir versuchen, auch komplexe Themen und Fragestellungen leicht verständlich aufzubereiten - manchmal reicht dafür ein Impulsvortrag von einer Stunde, manchmal dauert das einen ganzen Arbeitstag. Je nach Wunsch, Themengebiet und Zuhörerschaft, passen wir unsere Vorträge und Workshops gerne Ihren Rahmenbedinungen an.

Von Big Brother zu Big Data

Zielgruppe: Einsteiger und Fortgeschrittene

Eine mitreißende Keynote muss sowohl die Gegenwart, als auch Visionen der Zukunft berühren. Tagesaktuelle Themen wie NSA und Prism kommen hier genauso vor wie Remarketing, Kundensegmentierung und die Bedeutung der mittlerweile unermesslichen Datenmengen für Marketing & Sales.

Ist Facebook für mich kommerziell interessant?

Zielgruppe: Einsteiger und Fortgeschrittene

  • Definition von Zielen
  • Wie begeistere ich meine Fans mit der passenden Content Strategie
  • Tracking, Messung und Benchmarking – welche Tools brauchen wir dafür?
  • Krisenplanung- und management
  • Werbung auf Facebook

Marktplatz Internet

Zielgruppe: Einsteiger

Für kleine Unternehmen die das Internet bisher rein privat verwenden oder Unternehmen die "nur eine Visitenkarte online haben" halten wir oft Vorträge zum Thema Marktplatz Internet. Dabei geben wir Tipps, zeigen Beispiele und beantworten zb solche Fragen:

  • Wie kann meine Homepage zu (mehr) Umsatz beitragen?
  • Woher kommen die Besucher auf meiner Webseite?
  • Was sollen potentielle Kunden auf meinem Webauftritt eigentlich tun?
  • Ich überlege gerade eine neue Webseite gestalten zu lassen - worauf muss ich achten?
  • Alle reden von Social Media – wie kann ich Facebook in meine Akquise einbauen?
  • Onlineformulare – ungeliebt und doch so wirksam?
  • Und was ist eigentlich eine Konversionsrate?

Immer mit dabei sind ein paar Tools, die wir vorstellen, die uns die tägliche "Arbeit mit dem Internet" erleichtern.

Performance Marketing Geld ausgeben reicht uns nicht

Zielgruppe: Fortgeschrittene

  • Basics und Kalkulation (kommerzielle Planung von Online Werbekampagnen)
  • Facebook Marketing (Reichweitenaufbau, Interaktion, Transaktion, Krisenplanung- und management, Budget- und Ressourcenplanung, Gewinnspiele)
  • Taktiken für Twitter (kommerzielle Nutzung)
  • Conversionsoptimierung von Landingpages
  • Keyword Analyse (Major Keywords vs Longtail)
  • Suchmaschinenoptimierung (Onpage, Linkbuilding, Monitoring)
  • Google Adwords (Techniken zur ROI-Maximierung)
  • Google Analytics (wichtigste Berichte und Funktionen)

eCommerce (B2B, B2C)

Zielgruppe: Einsteiger und Fortgeschrittene

Beim Workshop oder Impulsvortrag zum Thema eCommerce – in Österreich und Europa – sprechen wir nicht nur über aktuelle Trends und Herausforderungen im eCommerce:

  • Status Quo – wie sieht die Lage wirklich aus?
  • Design und Usability, mobile Version oder responsiv Design? Die Qual der Wahl
  • Wie soll/muss/kann ein Onlineshop 2015 aussehen?
  • Wichtiges zur Konversionsoptimierung
  • Wie viele Besucher braucht ein Shop um einen Abschluss zu generieren?
  • Aufbau eines ersten Kennzahlen-Systems: Was hat es gebracht? Wann rentiert sich das Investment?

Was der eCommerce Vortrag noch enthält

  • Funktionen eines modernen Webshops - Basis Funktionen, Zusatzfunktionen, State-of-the-Art?
  • Der Shop und Google - die wichtigsten Eckpunkte zur Suchmaschinenoptimierung (SEO)
  • Onlinemarketing Maßnahmen, die nach dem Start des Webshops notwendig sind
  • Inputs zu den rechtlichen Rahmenbedingungen
  • Strategien unter Berücksichtigung der Kosten-Nutzen-Faktoren im eCommerce
  • Grundlegende Informationen zu Logistik und Versand

Customer Experience Management

Zielgruppe: Einsteiger und Fortgeschrittene

Der Vortrag zeigt einen Überblick über das Kundenerfahrungsmanagement, geht dabei stark auf die Themen  Kundenzufriedenheit, Kundenloyalität und Usability ein. Wir beleuchten die zunehmend komplexer werdenden Customer-Journeys und das veränderten Konsumentenverhalten im Internet

Dabei gehen wir speziell auf Strategien und Anwendungsmöglichkeiten des CRM für die Kundenbindung, auf Grundlagen der Analytics sowie auch die unendlich scheinenden Möglichkeiten der Zielgruppenansprache ein. Tracking von Nutzeraktivitäten und der optimale Einsatz von Touchpoints dürfen bei einem Vortrag über Customer Experience Management ebensowenig fehlen. All das belegen wir mit konkreten Beispielen aus der Praxis.

Geldanlage - The smart investor

Dieser Vortrag richtet sich an kleine und mittlere Investoren, die zwar ein wenig Geld zusammengespart/erarbeitet haben, aber weder die Zeit, noch die Möglichkeiten haben, institutionell zu investieren.  Generelles Interesse an einem gesunden Portfolio und Frustration über die aktuelle Real-Geldentwertung am Sparbuch sollten vorhanden sein.

Folgende Fragen werden diskutiert:

  • Wie investiere ich, um reich zu werden – NEIN.
  • Wie investiere ich clever und passe mich an die heutige Welt an – JA.
  • Wie hängt das große Bild mit meinen persönlichen Anlageentscheidungen zusammen?
  • Welche Anlagemöglichkeiten gibt es und wie finde ich heraus, welche für mich richtig sind?
  • Was darf ich erwarten, auf was muss ich aufpassen?
  • Kleine Tricks, Fallen und Tipps aus 18 Jahren Erfahrung am Handelstisch.

Inhalt:

  • The Big Crisis & The Big Picture
  • Kurzer Rückblick, Was ist passiert und was sind die Auswirkungen bis heute?
  • Die grossen Schulen der Makroökonomie: Keynes vs. Austrian School
  • Zentralbanken - Was sollen/können sie tun? Was machen sie momentan? Was ist der Einfluss auf den individuellen Investor? Was ist Quantitative Easing, wie funktioniert es und was hat das mit mir zu tun?
  • Inflation vs. Deflation: Auswirkungen auf jeden Einzelnen
  • Erzielbarer Zins - Expectation-Management: Was ist möglich, was ist utopisch? Was möchte ich und wie wirken da Zentralbank-Politiken und Wirtschaftswachstum mit?
  • Überblick und Definition von verschiedensten Anlageformen

Zukunft der Banken - Yes, I am a banker

Dieser Vortrag richtet sich an Menschen, die zwar im engeren oder weiteren Umfeld des Finanzsektors tätig sind, aber keinen direkten Zugang und Anknüpfungspunkte zu den Finanzmärkten haben. Einerseits werden die großen gesamtwirtschaftlichen Zusammenhänge und momentanen internationalen Trends diskutiert und deren Auswirkungen auf die Banken und das Investitionsverhalten der Kunden beleuchtet. Andererseits wird auch ein Überblick über die (Un-) Sinnhaftigkeit der Produktpalette besprochen, der für das eigene Interesse, aber auch für Kundengespräche abseits der Bausparvertragsabschlüsse und Kreditkarten-Verkäufe relevant sein können.

Folgende Fragen werden diskutiert:

  • Kauf- und Verkaufsratschläge - Nein?
  • Wie wirkt sich das aktuelle Umfeld auf den Focus und die Zukunft der Banken aus?
  • Was interessiert den privaten, aber auch institutionellen Kunden in diesen Zeiten und wie kann ihn eine Bank dabei unterstützen?
  • Finanzierungen – aktuelle Trends und Aussichten
  • Veranlagungen – Wie hängt das große Bild mit den persönlichen Anlageentscheidungen zusammen?
  • Kleine Tricks, Fallen und Tipps aus 18 Jahren Erfahrung am Handelstisch.


Inhalt:

  • The Big Crisis & The Big Picture & The Big Change
  • Kurzer Rückblick, Was ist passiert und was sind die Auswirkungen bis heute?
  • Die grossen Schulen der Makroökonomie: Keynes vs. Austrian School
  • Regulatoren - Wo haben sie versagt? Was wird in Zukunft anders?
  • Banken im Wandel – Aktuelle Trends und Auswirkungen von Regulatoren, aus oranisatorischer Sicht, von den veränderten Anforderungen der Kunden
  • Erzielbarer Zins – Expectation-Management: Was ist möglich, was ist utopisch?
  • Cash vs: Bonds / Stocks